Krefelder Kunstverein

Neuer Termin: Mittwoch im Museum

Das Thema dieser Veranstaltung ist:

MUSEUM GRENZENLOS Kunst – Design / Dunkerque – Krefeld

Veranstaltungsort: Haus Esters/Haus Lange, Wilhelmshofallee 91 – 97, 47800 Krefeld

In seiner „Gründerzeit“ war das KWM ein Museum für Kunst und Gewerbe. Im 20. Jahrhundert wurde dann zunehmend der Schwerpunkt auf die bildende Kunst gelegt. Seit der Museumsleitung durch Frau Baudin wird wieder vermehrt mit unserem historischen Erbe gewuchert: Pflege des Bestands UND Offenheit für das zeitgenössische Design.

Das Jubiläum der 50jährigen Partnerschaft zwischen dem nordfranzösischen Dunkerque und Krefeld feiern die Städte mit gegenseitigen Ausstellungen, 2025 in Frankreich und 2024 in Krefeld. „Gemeinsam denken wir Wohnen, Leben und das Museum grenzenlos. Alle sind eingeladen, Teil eines überraschenden, interaktiven Gastspiels zu sein.“ (Kunstmuseen Krefeld)

In beiden Mies-Villen sehen wir Arbeiten von Kunstschaffenden der Gegenwart. Kunst und Design treffen sich. Es geht dabei um „vermeintliche Gemütlichkeit, nachhaltiges Recycling und die Verbindung von Kunst und Natur“. In den Gärten Lange und Esters geht es weiter.

Ein außergewöhnlicher Sammlungsaustausch, der die Rolle von Museen als Ort gesellschaftlichen Miteinanders herausstellt.

Preis: 6 Euro zuzüglich Museumseintritt (mit Museumskarte frei)

Treffpunkt: 15. Mai um 14.45 Uhr vor Haus Lange / Haus Esters

Anmeldung ab sofort, bitte ausschließlich per Mail: info@krefelder-kunstverein.de

 Zahlung: Der Betrag wird vor Ort eingesammelt.